Spezialist/in für Binokularsehen (FH)

Inhalte: Analysemethoden Binokularsehen sowie Versorgungsoptionen (inkl. Vision Therapy/Training), Kinder- und Interdisziplinäre Optometrie, Diskussionen zu praktischen Fallbeispielen

Dauer: 2 Semester (1 Jahr)

Umfang: 3 Präsenztermine (a 4 Tage) und 1 Prüfungstermin

Kosten: 2.790 €, einmalig + ca. 50 € Studiengebühr pro Semester

Flyer: den aktuellen Flyer zur Weiterbildung Binokularsehen finden Sie hier als pdf zum download:

Allgemeine Informationen

In den letzten Jahren ist immer häufiger von Kindern mit Lese-Rechtschreib-Problemen oder ADHS zu hören. Aber auch psychische und körperliche Störungen wie Burnout oder Haltungsprobleme nehmen bei Erwachsenen zu. Diese Störungen gehen häufig mit Binokularstörungen einher. Bis zu 25% aller nicht-presbyopen Kunden/Patienten sind von symptomatischen Vergenz- oder Akkommodationsstörungen betroffen, die häufig unerkannt bleiben.

Durch die Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen (z.B. Ergotherapeuten, Logopäden, Osteopathen, Physiotherapeuten, Kieferorthopäden) in einem interdisziplinären Netzwerk, kann eine optimierte ursachenbezogene Untersuchung und Versorgung realisiert werden. Dazu bieten anglo-amerikanische Untersuchungs- und Managementmethoden wie z. B. Vision Training/Therapy neue Versorgungsoptionen.

Die Weiterbildung mit dem Zertifikatsabschluss Spezialist/in für Binokularsehen (FH) bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Wissen im Bereich Binokularstörungen sowie dessen Analyse und Management zu erweitern und zu vertiefen.

Profitieren Sie im Rahmen der Weiterbildung Binokularsehen von der Möglichkeit, unterschiedlichste innovative Geräte und Hilfsmittel in den modernen Laboren der Ernst-Abbe-Hochschule auszuprobieren.

Dozenten

Prof. Dr. Stephan Degle

Prof. Dr. Stephan Degle

Leiter

  • Professor für “Optometrie und Ophthalmologische Optik” an der EAH Jena
    Lehrgebiete: Optometrische Untersuchungsmethoden und Beurteilungen, Refraktions- und Korrektionsbestimmung, Binokularprüfung, Klinische Optometrie, Optometrische Kasuistik, BWL, Projektmanagement, Marketing und Unternehmensführung
  • Studiengangsleiter des Vollzeit-Bachelorstudiengangs Augenoptik/Optometrie und des Berufsbegleitenden Bachelorstudienganges Optometrie sowie des Berufsbegleitenden Masterstudienganges Klinische Optometrie an der EAH Jena
  • Kursleiter der Zertifikatskurse "Optometrist/in (FH)", "Klinische(r) Optometrist/in (FH)", "Spezialist/in für Binokularsehen (FH)" und "Betriebswirt/in (FH)"

 05.00.23     03641-205 428               

Dr. Michaela Friedrich

Dr. Michaela Friedrich

Beratung zu inhaltlichen Aspekten

  • Dozentin im Fachgebiet Augenoptik/Optometrie/Ophthalmotechnologie/Vision Science an der EAH Jena
    Lehrgebiete: Analyse des Binokularsehens, Kinderoptometrie, Interdisziplinäre Optometrie
  • Studienkoordinatorin (JenALL e.V.) für alle Zertifikatskurse sowie Vollzeit- und berufsbegleitende Studiengänge im Fachgebiet Augenoptik/Optometrie/Ophthalmotechnologie/Vision Science an der EAH Jena

 05.00.23     03641-205 438       

Dipl.-Ing. (FH) Klaus Schopp

Dipl.-Ing. (FH) Klaus Schopp

  • praktizierender Kontaktlinsenspezialist und Trainer für Vision Training bei Lentis Contactlinsen Visualtraining in Kirchheim
  • Lehrgebiet: Vision Training/Therapy

 

Inhalte und Ablauf

Inhalte

Die Weiterbildung Binokularsehen beinhaltet folgende Schwerpunkte:

Analyse und Management von Binokularstörungen

Anamnese

  • Relevanz für die optometrische Untersuchung
  • Kriterien zur systematischen Befragung
  • Kunden-/Patientendokumentation
  • Eigen- und Familienanamnese
  • Hinweise und Symptome für Auffälligkeiten und Erkrankungen

Optometrische Funktionsprüfungen: Teste zur

  • Augenbewegung
  • Akkommodation
  • Binokularfunktion
  • Pupillenreaktion
  • Gesichtsfeld

Störungen des Binokularsehens

  • Heterophorie
  • Heterotropie/Strabismus
  • Amblyopie

Teste und Methoden zur Analyse des Binokularsehens/Binokularprüfung

  • Trennerverfahren
  • Binokularabgleiche
  • Prüfverfahren und -geräte für Binokularprüfung
  • Messverfahren klassischer Binokularteste, z.B. Maddox Test, Schober Test
  • Ablauf Binokularprüfung
  • Versorgungsoptionen von Binokularstörungen: Korrektion, Korrektur und Therapie

Verschiedene Methoden zur Untersuchung des Binokularsehens im Vergleich (Theorie, Methode, Beurteilung, Auswertung)

  • Mess- und Korrektionsmethode nach H.-J. Haase (MKH)
  • Grafische Analyse
  • OEP-21-Punkte Analyse

Integrative Analyse nach Scheiman & Wick

  • Klassifizierung von Binokularstörungen nach Scheiman & Wick: Augenbewegung, Akkommodation und Vergenz
  • Schema Integrative Analyse
  • optometrisches Management von Binokularstörungen nach anglo-amerikanischer Optometrie
  • Beispiele zur Integrativen Analyse

Vision Training/Therapy

  • Definition und Einsatzgebiete
  • Methoden und Sehübungen zum Training von Augenbewegungen, Akkommodation und Vergenz
  • Traningspläne für ausgewählte Binokularstörungen
  • Management, Umsetzung in die optometrische Praxis
Interdisziplinäre Optometrie

Interdisziplinärer Ansatz zum Seh(verhalt)en

  • Ansatz zur systematischen Betrachtung, anatomische und neuropsychologische Grundlagen, Sensorische Integration
  • Sehverhalten und Veränderungen dessen in Abhängigkeit von Entwicklung und Umweltfaktoren, z.B. Naharbeit
  • Definition „Interdisziplinäre Optometrie“
  • interdisziplinärer Ansatz zur Analyse und Versorgung von systemischen Störungen mit visueller Beteiligung

Test und Verfahren bei systemischen Störungen mit visueller Beteiligung, z.B. Teste zur Analyse von Lesefähigkeit, Gleichgewicht, Entwicklung, Schreibhaltung etc.

Visuelle Störungen im Zusammenhang mit Störungen in anderen Teilsystemen und im Gesamtsystem Mensch

  • Lese-Rechtschreib-Probleme (LRP)
  • Aufmerksamkeitsdefizitsyndom (ADHS)
  • stressbedingte Symptome
  • Motorik-, Gleichgewichts- und Haltungsstörungen

Besondere Sehanforderungen

  • Belastung und Beanspruchung
  • Ergoptometrie
  • Tätigkeitsbereiche mit besonderen Sehanforderungen, z. B. Bildschirmarbeitsplätze
  • Tätigkeiten an Bildschirmen und Displays
  • Myopie und Myopie-Management

Interdisziplinäres Management und Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen bei Störungen mit Beteiligung des visuellen Systems wie z. B. Ergotherapie, Logopädie, Osteopathie/Manuelle Therapie

Kinderoptometrie

Frühkindliche Bewegungsmuster und deren Einfluss auf die kindliche Entwicklung und die Entwicklung des Sehens

  • kindliche Entwicklung, frühkindliche Reflexe und Bewegungsmuster
  • Entwicklung des Sehens im Zusammenhang der gesamten kindlichen Entwicklung

Anamnese und optometrische Untersuchung bei Kindern

  • kindgerechte Bedingungen für optometrische Untersuchungen
  • Teste und Techniken der Refraktions- und Korrektionsbedingung bei Kindern
  • Prüfung des Binokularsehens bei Kindern
  • Prüfung weiterer Sehfunktionen und des Binokularsehens bei Kindern

Visuelle Störungen bei Kindern

  • visuelle Defizite
  • Wahrnehmungsstörungen
  • Amblyopie und Strabismus
  • systematische Erkrankungen mit visueller Beteiligung

Prüfung auf Auffälligkeiten bei Kindern/Screening

Optometrisches Management bei Kindern mit visuellen Störungen

  • Korrektionsmöglichkeiten
  • weitere Versorgungoptionen und Hilfsmittel
  • vision training/therapy
  • interdisziplinäres Management bei Kindern mit visuellen Störungen

Aufbau einer Abteilung für Kinderoptometrie in der optometrischen Praxis

Falldiskussionen (Kasuistik Binokularsehen)

In der Praxis

  • Bearbeitung wissenschaftlich fachspezifischer Aufgabenstellungen
  • Durchführung von Untersuchungen und Versorgungen im Bereich Binokularsehen
  • Dokumentation nach vorgegebenem Schema

Erstellung und Präsentation von Fallpräsentationen

  • Nomenklatur, Abkürzungen
  • Case Report Forms
  • Anleitung zum Schreiben optometrischer Kasuistiken
  • Fallpräsentationen
  • Supervision

Termine

Die Weiterbildung Spezialist/in für Binokularsehen (FH) erstreckt sich über 2 Semester. Sie beinhaltet 3 Präsenztermine (Freitag ab 10:45 Uhr bis Montag 14:30 Uhr) sowie 1 Prüfungstermin. An den Präsenzterminen nehmen nur Teilnehmer der berufsbegleitenden Weiterbildung Binokularsehen teil, keine regulären Vollzeitstudierenden.

 

Die nächste geplante Weiterbildung “Binokularsehen 2020” beginnt vors. im Juni 2020:

Präsenztermin I: vor. Juni 2020
! Infoveranstaltung/Einführung (für Teilnehmer, die das erste Mal an der EAH Jena sind): 

Präsenztermin II: vor. Sep 2020

Präsenztermin III: vor. Jan 2021

optionaler Übungstag: auf Anfrage (Bitte melden Sie sich hierfür bei Frau Schmidt an.)

Prüfungstermine: vor. Sep 2020 und März 2021

 

Die aktuelle Weiterbildung “Binokularsehen 2020” (Beginn im Januar 2020) hat folgende Termine:

Präsenztermin I: Fr 17. Januar 2020 (ab 10:45 Uhr) bis Mo 20. Januar 2020 (bis 14:30 Uhr)
! Infoveranstaltung/Einführung (für Teilnehmer, die das erste Mal an der EAH Jena sind): Fr 17. Januar 2020 von 9:00 bis 10:30 Uhr

Präsenztermin II: Fr 20. März 2020 (ab 10:45 Uhr) bis Mo 23. März 2020 (bis 14:30 Uhr)

Präsenztermin III: Fr 13. November 2020 (ab 10:45 Uhr) bis Mo 16. November 2020 (bis 14:30 Uhr)

optionaler Übungstag: auf Anfrage (Bitte melden Sie sich hierfür bei Frau Schmidt an.)

Prüfungstermine: Fr 13. November 2020 (9:00 bis 10:30 Uhr) und 2 Tage im Februar 2021

 

Die Weiterbildung “Binokularsehen 2019” (Beginn im Januar 2019) hat folgende Termine:

Präsenztermin I: Fr 11. Januar 2019 (ab 10:45 Uhr) bis Mo 14. Januar 2019 (bis 14:30 Uhr)

Präsenztermin II: Fr 22. März 2019 (ab 10:45 Uhr) bis Mo 25. März 2019 (bis 14:30 Uhr)

Präsenztermin III: Fr 8. November 2019 (ab 10:45 Uhr) bis Mo 11. November 2019 (bis 14:30 Uhr)

optionaler Übungstag: auf Anfrage (Bitte melden Sie sich hierfür bei Frau Schmidt an.)

Prüfungstermine: Fr 8. November 2019 (9:00 bis 10:30 Uhr) und 2 Tage im Februar 2020: Mo 17. Februar 2020 (ab 9:00 Uhr) und Di 18. Februar 2020 (vors. bis 15:00 Uhr)

Termin-Download als .ics zum Import z.B. in Google-Kalender o.a.

Ich habe die Weiterbildung “Spezialist/in für Binokularsehen (FH)” an der EAH Jena belegt und habe mich jetzt entschlossen, auch noch die Weiterbildung “Optometrist/in (FH)” zu besuchen. Ich freue mich schon sehr darauf, noch mehr Wissen zu erlangen. Ich finde, dass ich auch im Nachgang noch viel lerne, da ich oft mal etwas nachschlagen muss und dann die Zusammenhänge deutlicher werden. Alleine das man 1 oder 2 Tests mehr als die Kollegen macht, kommt unheimlich gut an bei den Kunden. Ich habe letzte Woche mitbekommen wie die Partnerin eines Kunden leise zu ihm gesagt hat: “Was die alles weiß! So genau hat ja noch nie einer geschaut”.

Carolin Räther

Betriebsleiterin, Optik Müller

Kosten

Die Gebühren für die Weiterbildung mit dem Abschluss Spezialist/in für Binokularsehen (FH) betragen 2.790 €.
Darin enthalten sind:

  • umfangreiche Lernmaterialien,
  • Parkmöglichkeit auf dem EAH Gelände,
  • Mittagessen am Wochenende und
  • Getränke an allen Präsenztagen.

An den Wochentagen besteht die Möglichkeit in der Mensa/Cafeteria zum Studierendenpreis Mittag zu essen.
Die Teilnahmegebühren können auch per individuell vereinbarter Ratenzahlung entrichtet werden.

Pro Semester fallen zusätzlich Studiengebühren in Höhe von ca. 50 € an. Damit genießen Sie den Studierenden-Status an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena.

Es entstehen keine weiteren Prüfungskosten.

Die Gebühren können durch vielfältige Fördermaßnahmen co-finanziert sowie als Studium steuerlich berücksichtigt werden.

Das Angebot für die Weiterbildung Binokularsehen erfolgt in Kooperation mit JenALL e. V., der Jenaer Akademie für Lebenslanges Lernen.

 

Hinweise

Alle Angaben stehen unter dem Vorbehalt nachträglicher Änderungen.
Aus den auf dieser Seite veröffentlichten Informationen können keine rechtsverbindlichen Ansprüche abgeleitet werden.

Karriere und Perspektiven

Die Weiterbildung Spezialist/in für Binokularsehen (FH) bietet eine qualifizierte Weiterbildung auf Hochschulniveau, in der aktuelles Fachwissen praxisnah vermittelt wird. Mit Ihrer erfolgreichen Teilnahme spezialisieren Sie sich in der Untersuchung und Beurteilung sowie im Management von Binokularstörungen und erschließen sich dadurch weitere berufliche Einsatzgebiete über das traditionelle Augenoptikhandwerk in spezialisierten Augenoptikgeschäften/Optometriepraxen/Instituten, z.B. zur Kinder- oder Interdisziplinären Optometrie.

Wenn Sie eine abgeschlossene Ausbildung zum Augenoptikermeister/in haben, werden Sie mit Beginn der Weiterbildung in den Zertifikatsstudiengang immatrikuliert und erhalten nach Beendigung der Weiterbildung eine Teilnahmebestätigung.
Wenn Sie die Weiterbildung erfolgreich abschließen (Bestehen aller Prüfungen, inklusive der Kasuistiken), verleiht Ihnen die Ernst-Abbe-Hochschule Jena das Hochschulzertifikat mit dem Abschluss Spezialist/in für Binokularsehen (FH).

Die im Rahmen der Weiterbildung Binokularsehen erworbenen Noten und Credits (ECTS) können bei erfolgreichem Abschluss der Module für ein Bachelor- und/oder Masterstudium im Bereich Augenoptik/Optometrie anerkannt werden.

Zulassungsvoraussetzungen

N

abgeschlossene Ausbildung zum Augenoptikermeister/in

  • Abitur oder Fachhochschulreife ist nicht erforderlich, da mit dem Meisterabschluss eine Zulassung erfolgen kann

Ansprechpartner

Riccarda Schmidt, M.A.

Riccarda Schmidt, M.A.

Projektmitarbeiterin (JenALL e.V.)

Themen: Fort- und Weiterbildung im Fachgebiet Augenoptik/Optometrie/Ophthalmotechnologie/Vision Science

 JenALL    03641-205420       

Prof. Dr. Stephan Degle

Prof. Dr. Stephan Degle

  • Professor für “Optometrie und Ophthalmologische Optik” an der EAH Jena
    Lehrgebiete: Optometrische Untersuchungsmethoden und Beurteilungen, Refraktions- und Korrektionsbestimmung, Binokularprüfung, Klinische Optometrie, Optometrische Kasuistik, BWL, Projektmanagement, Marketing und Unternehmensführung
  • Studiengangsleiter des Vollzeit-Bachelorstudiengangs Augenoptik/Optometrie und des Berufsbegleitenden Bachelorstudienganges Optometrie sowie des Berufsbegleitenden Masterstudienganges Klinische Optometrie an der EAH Jena

 05.00.23     03641-205428               

Kontaktformular

Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus. (Pflichtfelder)

Ihr Wunsch
Anmeldung - Bitte senden Sie mir die AnmeldeunterlagenRückruf - Bitte um Rückruf zur Studienberatung

Ihr Kurswahl* (Mehrfachauswahl möglich)
Optometrist/in (FH)Sportoptometrist/in (FH)Spezialist/in für Binokularsehen (FH)Kontaktlinsen-Spezialist/in (FH)Low Vision-Spezialist/in (FH)Betriebswirt/in für Augenoptik/Optometrie (FH)Klinischer Optometrist/in (FH)

Anrede*
HerrFrau

Titel

EU DSGVO Datenschutz-Hinweis: Durch Abschicken dieses Formulars stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung zu. Ihre Daten werden von uns nur zur Beantwortung der Anfrage verwendet.

Werden Sie jetzt Spezialist/in Binokularsehen (FH)