Berufsbegleitender Zertifikatslehrgang „Betriebliche/r Gesundheitsmanager/in (FH)“

Wintersemester 2019/2020: Berufsbegleitender Zertifikatslehrgang „Betriebliche/r Gesundheitsmanager/in (FH)“ an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena

In Zusammenarbeit mit JenALL e.V. bietet die Ernst-Abbe-Hochschule Jena Berufspraktikern die Möglichkeit, ihre Kenntnisse im Betrieblichen Gesundheitsmanagement zu vertiefen.

Gesunde Beschäftigte gehören zu den wichtigsten Ressourcen für ein zukunftsorientiertes, innovatives und erfolgreiches Unternehmen. Steigende Ansprüche an die Qualität und Effizienz von Arbeitsprozessen erfordern qualifizierte, motivierte und zufriedene Beschäftigte. Die nachhaltige Etablierung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) dient u.a. der Förderung der Gesundheit der Beschäftigten. BGM ist somit wichtig für den Erhalt der Leistungs- und Zukunftsfähigkeit von Unternehmen. Gleichzeitig ist die Umsetzung eine wesentliche Aufgabe von Führungskräften und benötigt für das Thema kompetente Ansprechpartner und Verantwortliche.

Als Fachkraft im Bereich Betriebliches Gesundheitsmanagement verfügen Sie über spezifische Kenntnisse und können gesundheitsbezogene Managementaufgaben im Unternehmen übernehmen.

Zielgruppe

  • Führungskräfte
  • Mitarbeiter/innen Personalbereich
  • BGM-Beauftragte/BEM-Beauftragte
  • Beauftragte für Arbeitssicherheit/Arbeitsschutzbeauftragte
  • Betriebs- und Fachärzte/innen für Arbeitsmedizin
  • Mitarbeiter/innen der Krankenkassen, Berufsgenossenschaften, Unfallkassen
  • Betriebs- und Personalräte

 

Konzept

Das Qualifikationsziele und die Inhalte der einzelnen Module des berufsbegleitenden Zertifikatslehrganges sind aufeinander abgestimmt, wissenschaftlich fundiert sowie praxisrelevant aufbereitet.

Ziel ist es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern neben der fachlichen Qualifikation eine ganzheitliche, integrierte und vernetzte Sicht auf das BGM in allen Organisations- und Unternehmensformen zu vermitteln. Dabei werden vertiefende theoretische Inhalte gelehrt und durch praktische (Fall-)Beispiele untermauert.

Ausgehend von betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Grundlagen werden unterschiedliche Strategien und Instrumente des BGM reflektiert und dabei deren praktischer Nutzen herausgearbeitet. Darüber hinaus werden der Umsetzungs- und Gestaltungsprozess und die Wirkungsweise von BGM-Konzepten betrachtet, um grundlegende Voraussetzungen für die Praxisanwendung des Erlernten zu schaffen.

Nach Ihrem erfolgreichen Abschluss von insgesamt 7 Modulen erhalten Sie das Zertifikat der Ernst-Abbe-Hochschule Jena und dürfen sich „Betriebliche/r Gesundheitsmanager/in (FH)“ nennen.

  • Modul 1 Gründe und Notwendigkeiten für die Einführung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements (1 Tag)
  • Modul 2 Der BGM-Prozess/7-Schritte-Konzept (3 Tage)
  • Modul 3 Gesunde Führung (1 Tag)
  • Modul 4 Maßnahmen für ausgewählte Zielgruppen (1,5 Tage)
  • Modul 5 Umsetzung ausgewählter gesetzlicher Maßnahmen und Instrumente (2 Tage)
  • Modul 6 Moderationstechniken im Rahmen des BGM und BEM (1 Tag)
  • Modul 7 Vorstellung und Präsentation der Fallstudien (0,5 Tage)

Die Module können ebenso einzeln belegt werden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten mit einer Präsenszeit von mind. 50 % je Modul ein Teilnahmezertifikat.

 

Flyer

Eine umfassende Zusammenstellung der Informationen zum Angebot Betriebliche/r Gesundheitsmanager/in (FH) entnehmen Sie bitte dem Flyer.

 

Anmeldung/Organisation

JenALL e.V. | Jenaer Akademie Lebenslanges Lernen e.V. | Ansprechpartner Peter Perschke

Carl-Zeiss-Promenade 2 | 07745 Jena | Tel.: 03641/205-108 | Fax: 03641/205-109 | Peter.Perschke@eah-jena.de

www.jenall.de/bgm | www.eah-jena.de/bgm

Für die Anmeldung nutzen Sie bitte dieses PDF-Formular.